Viele Austauschschüler zieht es jedes Jahr in andere Länder. Schüler unserer Schule waren beispielsweise schon in den USA, Kanada, Chile oder Italien.

Die meisten Schüler kommen voller positiver Eindrücke vom Land und den Menschen wieder und fühlen sich im Gebrauch der Sprache sehr sicher. Die Erfahrung zeigt aber auch (so ein Artikel des Spiegels 28 / 2003, S. 61-63), dass die Erwartungen einiger Schüler nicht immer erfüllt werden.

Ein Auslandsaufenthalt muss gut geplant und vorbereitet werden. In dieser Rubrik berichten Schüler unserer Schule über ihre konkreten Erlebnisse im Ausland. Für Schüler und Eltern, die solch ein Auslandsjahr anvisieren, kann der Beitrag von Wiebke Hinz "A dream becomes true" besonders interessant und hilfreich sein. Hier werden viele wichtige Informationen, die zur Planung eines Auslandsjahres notwendig sind (Adressen, Sekundärliteratur, Links zu verschiedenen Organisationen, etc.), gegeben.

Wir hoffen, dass das Lesen der verschiedenen Texte (in englischer bzw. deutscher Sprache!) jedem Interessenten Spaß bereitet und hoffen auch in der Zukunft auf viele neue Erlebnisberichte!