LESEN IST DER SCHLÜSSEL …

Karikatur: Antje Born, 12/4 (2015)

Zu den wichtigen Aufgaben unseres Deutsch-Unterrichts gehört die Entwicklung von Sprachbildung und Lesekompetenz. Ein Leben ohne Lesen ist undenkbar, nicht erst in unserer Zeit…

LESEN GEFÄHRDET DIE DUMMHEIT …
ÜBER DAS LESEN

Es ist ein großer Unterschied, ob ich lese zu Genuß und Belebung oder zu Erkenntnis und Belehrung.
Johann Wolfgang von Goethe (1749- 1832), deutscher Dichter und Dramatiker

Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.
Aldous Huxley (1894 - 1963), britischer Schriftsteller

Sich das Lesen zur Gewohnheit zu machen heißt, sich einen Ort zu schaffen, an den man sich vor fast allem Elend des Lebens zurückziehen kann.
W. Somerset Maugham (1874 - 1965), engl. Erzähler und Dramatiker

Wer keine Bücher liest, ist ein armseliger Ignorant, dessen Unterhaltung, wenn sie überhaupt so genannt werden kann, weiter nichts ist als ein bedeutungsloses Geschwätz über seine Person, Geschäfte, kleine Leiden und seine Bekannten.
Sir Friedrich Wilhelm Herschel (1738 - 1822), britischer Astronom deutscher Herkunft

Das Lesen nimmt so gut wie das Reisen die Einseitigkeit aus dem Kopfe.
Jean Paul (1763 - 1825), deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge

Lesen ist Denken mit fremdem Gehirn.
Jorge Luis Borges (1899 - 1986), argentinischer Schriftsteller

Lesen ist gelenktes Schaffen.
Jean-Paul Sartre (1905 - 1980), franz. Romancier, Dramatiker, Philosoph, Publizist

Lesen ist ein kreativer, selbst gewählter, einsamer, herrlicher Prozess, durch nichts zu ersetzen.
Günter Grass (1927 - 2015), deutscher Schriftsteller

Das Verlangen zu lesen ist wie alle anderen Sehnsüchte, die unsere unglückliche Seele aufwühlen, der Analyse fähig.
Virginia Woolf (1882 - 1942), brit. Schriftstellerin und Verlegerin

Wir brauchen Bücher, die auf uns wirken wie ein Unglück, das uns sehr schmerzt, wie der Tod eines, den wir lieber hatten als uns, wie wenn wir in die Wälder verstoßen würden, von allen Menschen weg, ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.
Franz Kafka (1856 - 1934), deutschsprachiger Schriftsteller

Ich, ohne Bücher, bin nicht ich.
Christa Wolf (1929 - 2011), deutsche Schriftstellerin