Party, Rausch und Risiko (jahrgangsübergreifend 9/10)

Alkohol, Tabak, Drogen, Party Absturz... oder doch nicht?

Kann man eigentlich auch über Partys und Risiko sprechen,
ohne dabei eine Gardinenpredigt zu kriegen?

Wir sagen, JA!


Was ist eigentlich das Tolle am "Partymachen"? Warum finden Menschen es faszinierend, Rausch und Ekstase zu erleben? Welche Rolle spielen dabei Tabak, Alkohol und andere Drogen? Wer hat die erfunden? Was ist in Deutschland erlaubt, was nicht?
Und: Wann wird's zu viel, wovon kann man süchtig werden? Was ist Sucht überhaupt und warum und wovon kann ich tatsächlich abhängig werden? Was ist eigentlich schlimmer, Alkohol trinken oder World of Warcraft spielen?
Wir wollen euch hier die Gelegenheit geben, frei und ungezwungen über all diese Fragen (und noch viele mehr) zu sprechen. Was wolltet ihr schon immer über dieses Thema wissen? Welche Ängste und Sorgen hängen damit zusammen? Ist das überhaupt erlaubt, so offen darüber zu sprechen?
In diesem Kurs habt ihr die Möglichkeit, euch zusammen mit uns alles anzueignen, was bei diesem Thema wichtig ist, um für eure Schule, eure Freund*innen und überhaupt für alle, die Eeuch wichtig sind, selbst zu Expert*innen zu werden!
Wir wollen wissen, was ihr wissen wollt! Das heißt, es geht nach eurer Nase, wir werden versuchen euch das zu vermitteln, was euch wirklich interessiert. Und euch Kompetenzen vermitteln, die ihr im echten Leben anwenden könnt!

Inhalte: Substanzkunde (Alkohol, Tabak, illegale Drogen), stoffungebundene Süchte (Medien/PC, Glückspiel, Sexsucht etc.), Rechtsgrundlagen (Jugendschutzgesetz, Betäuubungsmittelgesetz), Konsumkompetenz/Risikokompetenz und Safer Use
Zielgruppe: Schüler*innen ab 15 Jahren
Kurszeit: alle 2 Wochen 90 min kann auch mal länger sein (Exkursionen)