"An seinen Vorfahren kann man nichts ändern, aber man kann mitbestimmen, was aus den Nachkommen wird."
François de La Rochefoucauld

"Die Geschichte ist der beste Lehrer mit den unaufmerksamsten Schülern."
Indira Gandhi

Eine gründliche und umfassende Beschäftigung mit der deutschen und europäischen Geschichte bildet den Schlüssel zum Verständnis der heutigen Demokratie sowie des Prozesses ihrer Entwicklung. Aus diesen Gründen schafft der Fachbereich Geschichte eine aktive Auseinandersetzung mit den Entwicklungen von der Antike bis zum Ende des 20. Jahrhunderts und der damit verbundenen Herausbildung der nationalen und europäischen Identität.

Überdies entwickeln die Schüler ein Verständnis für die zentralen und globalen Probleme und Prozesse der jeweiligen Epochen, welche sie dann vor allem in Kooperation mit den Fachbereichen Deutsch, Fremdsprachen, Kunst, Musik und Geographie in ein ganzheitliches Bild der Lebenswelt und Mentalitäten jeder Ära setzen können.

Der Fachbereich versucht, sehr schülerzentriert und eigenverantwortlich die Schüler zur Auseinandersetzung mit der Vergangenheit zu bewegen und ihnen sowohl einen stark lebensweltlichen Bezug zu ermöglichen als auch das Verständnis für elementare Fragen und politisch-historische Systeme und Probleme unserer Zeit zu vermitteln.