Zeichnen eines unvollständigen Würfels

  1. Lege einen Ordner mit der Bezeichnung Aufgabe1 an.
  2. Zeichne einen Würfel, bei dem das vordere rechte obere Achtel fehlt. Verdeckte Kanten sollen nicht zu sehen sein.
  3. Speichere die Datei unter Aufgabe1\Würfel.pub.

Hinweise:

  • Der Würfel soll nur aus Strecken gezeichnet werden (Einfügen - Formen -> Linie).
  • Die Länge der Strecken kann an den Linealen bzw. nach einem rechten Mausklick und "Weitere Layoutoptionen" im Reiter "Größe" abgelesen werden.
  • Kanten in die Tiefe werden auf die Hälfte verkürzt und um 45° gedreht (Schrägprojektion). Für den korrekten Winkel eines Objektes (hier eine Linie) wählst du nach einem Rechtsklick auf das Objekt wieder "Weitere Layoutoptionen". Auf dem Reiter "Größe" findest du dann eine Möglichkeit, den Drehwinkel ganz genau einzustellen.
  • Über die Zeichentools (Format) -> ausrichten kann die Rasterung für das Verschieben der Strecken ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Markiert man zum Schluss alle Strecken, so kann man sie miteinander verbinden. Der Würfel kann dann beim Verschieben auf dem Arbeitsblatt nicht mehr "auseinanderfallen" ( Gruppierung).
Projekte & Aktionen